Akzeptanz und Ablehnung

  • Fast 50% der Personen mit Hörminderung bekommen von einer Fachperson empfohlen, ein Hörgerät zu tragen. Davon lassen trotz potenzieller negativer Auswirkungen nur rund 41% ihre Hörminderung tatsächlich versorgen.
  • 95% der Hörgerätebesitzer denken nicht, dass sie aufgrund des Hörgerätes Zielscheibe für Spott oder Ausgrenzung sind. Im Gegenteil seien eher Personen ohne versorgte Hörminderung betroffen.
  • Hauptgrund, eine Hörminderung nicht zu versorgen, ist die subjektive Annahme, dass man noch gut genug höre bzw. die Hörminderung noch nicht schlimm genug sei.